Analyse

Wir untersuchen und bewerten Bauschäden, Gerüche und krankmachende Einflüsse nicht nur in Innenräumen:

Innenraumanalytik

  • Raumklima: Temperatur, Feuchtigkeit und Luftqualität
  • Mikroorganismen: Schimmelpilze, Holzpilze, Bakterien und sonstige Schädlinge
  • Schadstoffe & Gerüche: Formaldehyd, Lösemittel, Biozide, Radon usw.
  • Elektrosmog: Felder, Wellen und Strahlungen
  • Wohnpsychologische Faktoren: Lärm, Licht

Umweltanalytik

  • Trinkwasser: Legionellen nach Trinkwasserverordnung sowie weitere mikrobiologische/ chemische/ physikalische Parameter
  • Abfälle: Schadstofferkundung, Abfalldeklaration nach LAGA und Deponieverordnung, Entsorgungs- und Vermeidungskonzepte

Labor

Ziel dieser Analysen ist es, gesundheitliche Risikofaktoren aufzuzeigen und entsprechende Sanierungsmöglichkeiten, alternative Produkte oder nachhaltige bauliche Lösungen zu entwicklen. Im Mittelpunkt unserer Untersuchungen steht der Mensch und seine Gesundheit. Dabei orientieren wir uns an aktuell gültigen Richtlinien, Grenzwerten und Leitfäden.

  • Standard der Baubiologischen Messtechnik (SBM 2008) und entsprechend festgesetzte Grenzwerte für Schadstoffe oder elektrotechnische Felder
  • Richtlinien des Berufsverbands Deutscher Baubiologen (VDB) für chemische, mikrobiologische und physikalische Untersuchungen
  • VDI/DIN Richtlinien zur Reinhaltung der Luft
  • Leitfäden des Umweltbundesamts (UBA) und des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg (LGA)
  • AGÖF-Orientierungswerte für VOC und SVOC, Richtwerte der Innenraumlufthygiene-Kommission (IRK) des UBA

Haben Sie noch Fragen? Vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Telefon: 0561 - 92039530

zurück

Im Blickpunkt

Asbest-Untersuchungen in Luft, Material und Staub [Weiterlesen]

Terminempfehlungen

09.11.2018 | 10:00-17:00 Uhr
Indoor Air Quality - Holzbau-Expertenforum, Bad Mergentheim
10.11.2018 | 8:45-17:30 Uhr
LIFE 2018 - Kunststoffe - Fluch und Segen, Bad Mergentheim

Aus der Branche