Elektrosmog

Elektrostress beschreibt die psychischen und physischen Belastungen für Menschen, die durch den Elektrosmog entstehen. Elektrosmog ist ein Kunstbegriff aus Elektro = Elektrisch und Smog (englisch) = Nebel, der die vielfältigen elektrotechnischen Wellen, Felder und Strahlen beschreibt, die uns täglich umgeben.

In erster Linie sind damit die Felder gemeint, die durch die Erzeugung von künstlicher elektrischer Energie entstehen. Daneben bestehen auch natürliche elektrische und magnetische Felder, an die sich der Mensch im Laufe der Evolution weitgehend angepasst hat.

Vorkommen

Elektromagnetische Felder entstehen überall dort, wo künstliche elektrische Energie hergestellt, transportiert und genutzt wird: Kraftwerke, Photovoltaik-Wechselrichter, Stromleitungen, elektrische (Haushalts-)Geräte, Sendeanlagen usw. Man unterscheidet Gleich- und Wechselfelder sowie nieder- und hochfrequente Felder.

Gesundheit

Abhängig von der Intensität (Dauer und Stärke) wird davon ausgegangen, dass diese Felder unterschiedliche Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit haben.

Viele Prozesse im menschlichen Körper laufen auf der Grundlage von elektrischen und chemischen Reaktionen ab. Informationen werden mittels Frequenzen zwischen den Zellen übertragen. Dies geschieht in einer Umwelt, die zunehmend von elektrischen, magnetischen und elektromagnetischen Feldern und Wellen durchsetzt ist, die keineswegs von herkömmlichen baulichen Konstruktionen oder der menschlichen Haut abgeschirmt werden. Vor diesem Hintergrund ist davon auszugehen, dass neben einer thermischen Wirkung, weitere Wechselwirkungen und damit gesundheitliche Belastungen für den Menschen entstehen.

Feld-Belastung reduzieren

Mit einem überlegten Konzept, auf der Basis sorgfältiger Messungen, kann in jedem Wohnumfeld die Feld-Belastung reduziert werden. Dabei lassen sich die Maßnahmen so gestalten, dass diese praktikabel und kostenschonend sind und keine Einschränkungen bei Komfort oder Lebenstil bringen.

Unsere Leistungen für Sie:

Wir messen und bewerten die Belastung die in Ihrem Wohnumfeld und machen Vorschläge zur sinnvollen Reduzierung.

  • Messung von niederfrequenten Feldern und Körperspannung (Elektroinstallation und -geräte)
  • Messung von hochfrequenten Wellen (Mobilfunk, DECT, WLAN)
  • Schlaf- + Arbeitsplatzuntersuchungen
  • Messprotokolle & Gutachten
  • Reduzierungs- + Abschirmkonzepte

Haben Sie noch Fragen? Wir informieren Sie gerne unverbindlich. Telefon: 0561 - 92039530

zurück

Terminempfehlungen

04.12.2017 | 18:00-20:00 Uhr
Baubiologische Sprechstunde in Witzenhausen, Kirchgasse 16

Aus der Branche